Pia Hofer

Warum ich meine Arbeit liebe

Es erfüllt mich mit Freude, dass ich mit meiner Arbeit etwas dazu beitragen kann, dass Menschen sich selbst näher kommen können. Wenn wir uns mehr spüren, erleben wir die Welt anders. Wenn wir weniger Ersatzbedürfnisse  haben, tut das auch der Umwelt gut.

Mein Weg

Seit über 10 Jahren begleite ich Menschen beruflich in Einzelarbeit und mit Kursen in ihren Themen zu Gesundheit, persönlicher Entwicklung und Sexualität. 

Schon als Jugendliche habe ich mich gefragt, was der Sinn des Lebens ist.

Ich habe Siddartha gelesen, Zen in der Kunst des Bogenschiessens, die Bhagavad Gita und vieles mehr. Psychologie interessierte mich sehr, so begann ich mit 20 Jahren ein Studium. Um meine eigenen Themen zu verstehen habe ich eine vier jährige Psychotherapie gemacht. Doch der intellektuelle Weg brachte mir nicht die Antworten, die ich suchte. 

Mit fast 40 Jahren habe ich Tantra kennengelernt. Ich habe gespürt wie viel Freude es macht mit Menschen unterwegs zu sein, die auch mehr vom Leben möchten. Ein spannender Weg begann, in dem ich mich Schicht für Schicht "häutete" um meinem Kern näher zu kommen. 

 

So kam ich meinem ursprünglichen Berufswunsch mit Menschen zu arbeiten, wieder näher. In der Ausbildung in Fussreflexzonenmassage habe ich selber erlebt, wie wohltuend Massage auf Seele und Körper wirkt. In der Ausbildung in Sexological Bodywork habe ich erfahren, was Berührung zusammen mit Bewusstseinsarbeit im Spüren und in der Sexualität verändern kann. Ich habe meinen Körper bewusst erlebt als Ressource und Heimat.

Seit 2006 habe ich berufsbegleitend meine Praxis für Fussreflexzonentherapie aufgebaut 2012 habe ich begonnen - anfänglich als Hobby- Tantra Massageaustauschtage anzubieten. 2015 habe ich bei einer Veranstaltung in Berlin Udo Treide, Tao-Lehrer kennengelernt mit dem ich seither Tao meets Tantra anbiete. Weitere Kurse, welche ich am Institut für Sexological Bodywork anbiete, kamen dazu. 

2017 habe ich meine Arbeit als Betriebswirtschafterin in einem grossen Unternehmen aufgegeben und bin seither selbständig. 

Ausbildungen und Selbsterfahrung

2019 Weiterbildung "Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma heilen", bei Dami Charf, Institut für Somatische Emotionale Integration SEI

2017 - 2018 Reflexologie
2015 - 2016 Prozessbegleitung am IBP Institut, Winterthur.
2013 - 2014 Weiterbildung in Transaktionsanalyse in Bern
2012 Fussreflexzonentherapie und medizinische Grundlagen (Bodyfeet) 
mit Anerkennung durch die Zusatzversicherung.

Seit 2010 Tantramassageweiterbildungen bei Nangha Ch. Grunow und Didi Liebold

2012 Sexocorporelle und Transaktionsanalyse bei P. Matt

2010 - 2011 Sexological Bodywork am gleichnamigen Institut, bei Didi Liebold  und Janine Hug 

2006 Fussreflexzonenmassage

2000 Abschluss als Betriebswirtschafterin HF

1990 Teilstudium in Psychologie und Ethnologie


Weitere Massageausbildungen bei Asianbodywork und am Bodyfeet. Seminare in Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung (u.a. Shima Institut, Hofmann Quadrinity Prozess, Familienstellen). Viele Jahre Yengar Yoga und Singen nach der Methode der Stimmenthüllung.  

 

Tätigkeit

Ich unterrichte am Institut für Sexologicalbodywork in Zürich und gebe Kurse in Bern. Ich bin selbständig Erwerbstätig mit zwei Standbeinen: Bodyessence und Fussreflexzonentherapie.

Haltung
Jeder Mensch ist in seiner Individualität einzigartig. Grenzen anzusprechen und einzuhalten ist mir wichtig. Berührungen sind immer einseitig von der Gebenden zu der Empfangenden Person. Ich halte mich an unsere Vereinbarungen. Vertraulichkeit ist selbstverständlich. 
Ich bilde mich laufend weiter und arbeite unter Supervision. Schwierigkeiten sehe ich als Chance Neues zu lernen und das Bewusstsein zu erweitern. Dabei ist mir eine ganzheitliche Betrachtung wichtig und ich verbinde Themen auf verschiedenen Ebenen. Ich setze mich dafür ein, dass Sexualität als wichtiger Aspekt der Gesundheit anerkannt wird und sich gesellschaftliche Tabus verändern können.


Ich bin Mitglied des Fördervereins Tantramassage Schweiz und des Verbandes für Sexological Bodyworker EASB und halte mich an deren Grundsätze und ethische Richtlinien.

Ich begleite dich sehr gerne, wenn Du dich auch auf den Weg machen möchtest.

​© 2017 Pia Hofer

Pia Hofer Bodyessence, Bern

Tel. 079 262 29 40
info@beyourbody.ch

#TantraBern#